Sie befinden sich hier: Auswahlverfahren » Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise zum Auswahlverfahren

So bewerben Sie sich richtig für das Auswahlverfahren der Universität Greifswald

Am Auswahlverfahren der Universität Greifswald nehmen Sie nur teil, wenn Sie einen unterschriebenen Antrag (Online-Fragebogen) und die notwendigen Nachweise (jeweils als Original oder amtlich beglaubigte Kopie) fristgerecht im Studiendekanat der Universitätsmedizin Greifswald eingereicht haben.

Zudem muss vor der Bewerbung bei der Universitätsmedizin Greifswald ein Online-Antrag bei hochschulstart.de (Stiftung für Hochschulzulassung, SfH) unter Beachtung unserer Vorauswahlkriterien vorliegen.

Für eine ordnungsgemäße Bewerbung empfehlen wir Ihnen sich die nachfolgenden Hinweise zum Bewerbungsablauf durchzulesen.

1. Bewerbung bei hochschulstart.de (SfH)

Folgende Vorauswahlkriterien für das Auswahlverfahren der Hochschule müssen Sie bei Ihrer SfH-Bewerbung beachten:

  1. Ortspräferenzen:
    Bei der Angabe der gewünschten Studienorte im Rahmen der Hochschulquote (Auswahlverfahren der Hochschule) müssen Sie die Universität Greifswald für den Studiengang Humanmedizin und Zahnmedizin mit der Ortspräferenz 1 angeben.
  2. Abiturnote:
    Sie müssen einen Abiturdurchschnitt von 2,5 oder besser erreicht haben.

Weitere Informationen zur SfH-Bewerbung erhalten Sie unter www.hochschulstart.de!

2. Online-Fragebogen der Universitätsmedizin Greifswald

Nach Ihrer Bewerbung bei hochschulstart.de (SfH) müssen Sie folgende Unterlagen und zusätzlich geforderte Nachweise an die Universitätsmedizin Greifswald senden:

  1. Online-Fragebogen (Antrag)
  2. Hochschulzugangsberechtigung
  3. weitere für den gewünschten Studiengang erforderlichen Nachweise, wie z. B.:

    • ggf. Bescheinigung zum Unterricht mit grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau in der Abiturstufe (Vordruck (PDF-Dokument)),
    • ggf. Nachweise über berufspraktische Erfahrungen.

3. Bewerbungsfristen (Online-Fragebogen)

Ihr Antrag (Online-Fragebogen) muss als online übermittelter Datensatz zu folgenden Fristen bei der Universität vorliegen:

  1. für Altabiturienten bis zum 31. Mai (wenn die Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16. Januar des Bewerbungsjahres erworben wurde) und
  2. für Neuabiturienten bis zum 15. Juli (wenn die Hochschulzugangsberechtigung nach dem 15. Januar des Bewerbungsjahres erworben wurde)

4. Nachreichfristen bei fristgerechter, vollständiger Online-Bewerbung

Nachgereicht werden können das unterschriebene Kontrollblatt zum Online-Fragebogen sowie alle für die Bewerbung notwendigen Nachweise (Hochschulzugangsberechtigung, Berufspraktische Erfahrungen, etc.). Diese Fristen sind Ausschlussfristen, maßgeblich ist hierbei der Tag des Eingangs im Studiendekanat der Universitätsmedizin, nicht der Poststempel!

  1. für Altabiturienten bis zum 15. Juni und
  2. für Neuabiturienten bis zum 31. Juli des Bewerbungsjahres

5. Weitere wichtige Hinweise

Sie erhalten die Möglichkeit nach Absenden des Antrags (Online-Fragebogen) über eine persönliche Seite im Online-Bewerbungsportal den Eingang Ihrer Unterlagen zu verfolgen. Aufgrund der Vielzahl der täglich eingehenden Bewerbungen ist es aus verfahrenstechnischen Gründen nicht möglich, Sie über die Vollständigkeit und Richtigkeit Ihrer Unterlagen zeitnah zu informieren. Die Prüfung Ihrer Unterlagen auf vollständige und ordnungsgemäße Vorlage kann jedoch erst nach Ablauf der jeweiligen Nachreichfristen erfolgen, um alle von Ihnen vorgelegten Unterlagen insgesamt zu erfassen.

Wenn Fehler aufgetreten sind oder Unterlagen entgegen den Angaben auf dem Antrag (Online-Fragebogen) nicht ordnungsgemäß oder gar nicht vorliegen, wird die Punktzahl im Rahmen der Überprüfung korrigiert. Leider ist eine weitere Nachreichmöglichkeit zu dem Zeitpunkt aus verfahrenstechnischen Gründen ausgeschlossen.

Eine Veränderung Ihrer Punktzahl kann demzufolge erst nach Ablauf der Nachreichfrist auf Ihrer persönlichen Seite ersichtlich sein. Bis dahin erscheint die nach Ihren Angaben ausgerechnete und ungeprüfte Punktzahl. Sie müssen deshalb, schon vor der Zusendung der Unterlagen an uns, noch einmal sehr genau prüfen, ob Ihre Unterlagen vollständig sind, mit den Angaben auf dem Fragebogen übereinstimmen und den Anforderungen der Satzung entsprechen.

Bitte beachten Sie in jedem Fall die Satzung für das hochschuleigene Auswahlverfahren in den Studiengängen Humanmedizin und Zahnmedizin der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald in ihrer aktuell gültigen Fassung!

Für weitere Fragen zum allgemeinen Verfahren stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Studiendekanats der Universitätsmedizin telefonisch zur Verfügung. Während des Verfahrens werden keine telefonischen Auskünfte zu Ihren Unterlagen oder Ihrer Punktzahl gegeben.