Sie befinden sich hier: Auswahlverfahren » Satzung

Satzung

Die, dem hochschuleigenen Auswahlverfahren zugrunde liegenden, Satzungen finden Sie hier.

Hinweise zu den Änderungssatzungen

Wichtige Änderungen im Rahmen der 5. Änderungssatzung

  • Die Anerkennung der berufspraktischen Erfahrungen für den Studiengang Zahnmedizin erfolgt identisch wie für den Studiengang Humanmedizin.

Wichtige Änderungen im Rahmen der 4. Änderungssatzung

  • Neben den ausgewiesenen „Leistungskursen“ wird nun auch „Unterricht mit erhöhtem Anforderungsniveau“ ohne Vorlage einer zusätzlichen Bescheinigung anerkannt, wenn dieser entsprechend auf dem Zeugnis mit „e. A.“ ausgewiesen ist.
  • Als berufspraktische Erfahrung gilt auch der Nachweis von mindestens 60 ECTS-Punkten in einem naturwissenschaftlichen, mathematischen, informatischen oder ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudiengang oder vergleichbare Leistungen in einem anderen Hochschulstudiengang der vorgenannten Fachrichtungen.
  • Bewerber/innen, die bereits zwei Mal an einem Auswahlgespräch teilgenommen haben, erhalten keine weitere Einladung zu einem Auswahlgespräch.
  • Die Ladung zum Auswahlgespräch erfolgt elektronisch und wird dem Bewerber mindestens 7 Tage vor dem Auswahlgespräch zugehen.